Julie und Julia

Kennt ihr das Buch (oder den Film) "Julie und Julia"? Ich finde den Gedanken toll, ein ganzes Kochbuch durchzukochen. Dafür fehlt mir aber die Disziplin, ich geb´s ja zu. Trotzdem ist die Geschichte, eine meiner Lieblingsgeschichten - denn sie zeigt sehr gut, dass für uns Frauen Essen eben doch mehr ist als nur Nahrung. ;)
Alle Rezepte sind möglichst gesund, familientauglich und ernährungsbewusst. Guten Appetit!
(WW= Weight Watchers, KH = Kohlenhydrate)

Montag, 8. Mai 2017

Schoko Cookies (Paleo)

Zutaten

  • 3 EL Kokosöl
  • 7 EL Honig
  • 4 EL Mandelmus
  • 0.5 TL gemahlene Vanille
  • 200 g Kokosflocken
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 4 EL ungesüßtes Kakaopulver
  • 50 g gehackte dunkle Schokolade
  • 50 g gehackte Walnüsse

     
  • In einem Topf bei kleiner Hitze (unter 40 Grad) Kokosöl, Honig und Mandelmus schmelzen lassen.
  • Danach alles andere einrühren.
  • Die Masse dann mit einem Löffel zu kleinen Häufchen formen und auf ein Backblech setzen.
  • Das Ganze dann solange in den Kühlschrank geben bis es schön fest ist.

Energy Balls (Paleo)

Zutaten 
70g getrockene Früchte nach Geschmack
100g Feigen
30g Nüsse nach Geschmack
6 EL Sesam
1 Prise Salz
3 EL Kokosöl
2 TL Backkakao

  • Feigen, Trockenobst, Nüsse, 3 EL Sesam, Salz, Kakao und Kokosöl mit dem Stabmixer (oder einer Küchenmaschine) pürieren.
  • 15 Min im Kühlschrank lagern
  • Walnussgroße Bälle aus der Masse formen und im Sesam wälzen. Im Kühlschrank lagern.

Rohkost-Beerentorte (Paleo)

Zutaten
250g Mandeln
200g Datteln
250g Cashewkerne
100g Walnüsse
1TL Vanillepulver
1EL Honig
2 EL Zitronensaft
2 EL Wasser
400g Beeren, zB Johannis- und Blaubeeren
120g Kokosöl
3 Bananen

  • Mandeln, Cashew und Walnüsse mehrere Stunden einweichen
  • Mandeln und Datteln zu einer zähen Masse in der Küchenmaschine verarbeiten
  • Walnüsse hacken und zum Teig geben
  • Springform mit Kokosöl einfetten und Nussmasse in die Form drücken, so dass der Boden bedeckt ist und ein kleiner Rand ensteht
  • Form in die Gefriertruhe stellen
  • Kokosfett schmelzen 
  • mit den Cashews, einer Banane, der Vanille, dem Zitronensaft, dem Wasser und dem Honig in der Küchenmaschine zu einer glatten Creme verarbeiten
  • Beeren hinzugeben und alles solange pürieren bis die Creme schön gleichmäßig ist
  • 2 Bananen in Scheiben schneiden und den gefrorenen Boden mit Bananenscheiben auslegen. 
  • die Beerencreme auf der Bananenschicht verteilen
  • Die Torte kommt jetzt wieder für mind 2-3 Stunden in die Gefriertruhe. (kann aber auch zwei Tage sein, lässt sich also gut vorbereiten)
  • Sobald er hart gefroren ist, kann man die Springform leicht lösen und die Torte auf eine Platte bewegen. Beim Servieren sollte sie kühl aber nicht mehr gefroren sein. Garniere die Torte nach Belieben mit Beeren oder Nüssen.

Kastanienbrot (Paleo)

Zutaten:
100g Pinienkerne
5 Eier
60g Wasser
1TL Brotgewürzmischung
1 Prise Salz
160g Kastanienmehl
120g Mandelmehl
100g Leinsamenschrot
2TL Weinstein Backpulver

  • Pinienkerne ca 2 Min anrösten und zur Seite stellen
  • Eier, Wasser, Brotgewürz und Salz zu einem glatten Teig verrühren
  • restliche Zutaten zugeben und zu einem Teig verkneten
  • Teig in eine gefettete Brotform geben und 30 Min bei 190 Grad (Ober/Unterhitze) backen

Montag, 20. März 2017

Pizza Neapel

In Neapel gibt es die beste Pizza weltweit.



für ein Blech
200g helles, backstarkes Mehl
5g Salz
100ml Wasser
5-10g frische Hefe (je nach Raumtemperatur)
200g passierte Tomaten
1EL Oregano
1TL selbstgemachte Gemüsebrühpaste
eine Kugel Mozzarella light
Paprika, Zucchini, mageren Schinken,… Belag nach Geschmack
2TL Öl

  • Ein Schüssel mit 1TL Öl ausstreichen und zur Seite stellen
  • Salz, Hefe und Wasser mischen, bis sich die Hefe auflöst
  • Mehl hinzugeben und 5 Min kneten, danach in die Schüssel geben und mind. 10 Std. gehen lassen
  • Passierte Tomaten mit selbstgemachter Brühpaste, 1TL Öl und Oregano mischen
  • Mozzaella  reiben
  • Pizza auf einem leicht geöltes Blech (+ 2TL Öl = + 3sp!) oder auf einem leicht bemehlten Pizzastein dünn ausrollen
  • Tomatensauce, Belag nach Geschmack und Mozzarella auf der Pizza verteilen
  • Pizza 20 Min (230 °C) backen (beim Blech Umluft, beim Pizzastein Ober-/Unterhitze)
WW: 29sp/Blech

Dienstag, 8. November 2016

Bananen-Schmarrn (Paleo, vegetarisch)

Pro Person
1 Banane
2 Eier
1 Handvoll Beeren
1 TL Öl

- Bananen mit Eigelb pürieren
- Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter drn Teig heben
- Öl in einer Pfanne erhitzen und Teig hinein geben
- bei leichter Hitze anbacken lassen und Beeren hinzugeben
- zerrupfen und fertig backen
- mit Zimt und Apfelpüree servieren

WW: 6sp

Montag, 7. November 2016

Paleo-Brot

3 Eier (8sp)
150g Kokosmilch, fettreduziert (10sp)
1TL Natron
1TL Salz
100g Kürbiskerne (16sp)
200g Mandeln, gemahlen (37sp)
150g Sonnenblumenkerne (26sp)
100g Leinsamen (10sp)

- Eier mit Kokosmilch vermengen
- Salz und Natron unterrühren
- mit Mandeln, Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen und Leinsamen zu einem Teig verkneten (Kerne und Samen können, müssen aber nicht gemahlen werden, je nach Geschmack)
- Brot in einer gefetteten Kastenform bei 175°C ca 60 Min backen

WW: 20 Scheiben = 5sp/Scheibe